1. Buchholzer Gespräch

Der Auftakt unserer Gesprächsreihe: "Buchholzer Gespräche" am 14. April 2011 war dem Feedback der Gäste nach ein voller Erfolg. Das erste Thema Burnout - Ein Ausdruck von Schwäche oder ein "gesunder" Regulierungsmechanismus? - fand mit knapp 30 Teilnehmern regen Zuspruch.

Laut Studien leiden ca. 4 Mio. Bundesbürger unter Depressionen. Die Zunahme von Fehlzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen ist in den letzten Jahren besorgniserregend angestiegen.

Die Reibungsverluste in Unternehmen und der volkswirtschaftliche Schaden, der durch diese Krankheiten entstehen sind beachtlich. Dass dieses Thema eine hohe Brisanz hat, zeigt auch der aktuelle Sterntitel. Dieses Krankheitsbild nimmt für die Personalverantwortlichen immer mehr an Bedeutung zu.

Dieser hochaktuellen Thematik hat sich Frau Dr. med. Mirriam Prieß mit Ihrem Vortrag gewidmet. Als anerkannte erfahrene Ärztin und Psychotherapeutin ist es Ihr gelungen die Zuhörer mit ihrem sehr nahegehenden und auch betroffen machenden Vortrag den Prozess eines Burn-Outs verständlich darzustellen und stärker für dieses Fachgebiet zu sensibilisieren.

  • Wie gehen Sie als Personalverantwortliche mit dieser Thematik
    in Ihrem Unternehmen um?
  • Gibt es Frühindikatoren, die Sie erkennen können?
  • Welche Vorsorge können Sie treffen, um Burnout-Situationen Ihrer Mitarbeiter zu minimieren?

Diese Fragen wurden angesprochen und auch im Anschluss an den Vortrag engagiert diskutiert.

Die "Buchholzer Gespräche" sollen zu einer festen Einrichtung werden.
Sie sollen Personalverantwortlichen in der Region die Möglichkeit eröffnen, interessante und spannende Themen  aufzunehmen, zu bewerten und im Kollegenkreise zu diskutieren.  Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Bucholzer Gespräch und hoffen erneut auf so viele interessierte und engagierte Gäste.

Möchten Sie als Personalverantwortliche(r) in unseren
Veranstaltungs-Verteiler aufgenommen werden? weiter

 

1. Buchholzer Gespräch
1. Buchholzer Gespräch
1. Buchholzer Gespräch
1. Buchholzer Gespräch
1. Buchholzer Gespräch