Nachbericht des 16. Buchholzer Gesprächs

Das inzwischen 16. Buchholzer Gespräch beschloss am 14.11.in den Geschäftsräumen der gmo diese Veranstaltungsreihe für das Jahr 2016.

Das Thema: „Situatives Handeln in Konfliktsituationen als Führungsaufgabe“ stellte Herr Gerrit Karall, langjähriger Personaldirektor der CPI GmbH in Leck
(Europas größter Buchdruck Druckerei) vor. Herr Karall, ein Urgestein in der Personalerszene, hielt einen außerordentlich praxisbezogenen Vortrag.

Ein Zuhörer bemerkte:
„Man sieht, es gibt einen großen Unterschied zwischen Theorie und Praxis!“. Herr Karall machte deutlich, dass ein notwendiges professionelles Vorgehen ein Handeln mit Zuwendung zum Menschen nicht ausschließt.

Wenn auch der Teilnehmerkreis aufgrund einer Sperrung des Messeschnellweges reduziert war, so waren die anwesenden Personalverantwortlichen von dem Vortrag, von dem Imbiss und von dem anschließenden Erfahrungsaustausch sehr angetan. 

So freut man sich auf die Fortsetzung der Gesprächsreihe in 2017.

16. Buchholzer Gespräch
16. Buchholzer Gespräch
16. Buchholzer Gespräch
16. Buchholzer Gespräch
16. Buchholzer Gespräch

Möchten Sie als Personalverantwortliche(r) in unseren Veranstaltungs-Verteiler
aufgenommen werden? weiter